Wer steht hinter dem Forschungsprojekt?

Lisa Schäuble

Ansprechpartnerin / Koordinatorin

Lisa Schäuble studierte grundständig den BA Deutsch als Fremd- und Zweitsprache mit dem Nebenfach Sprechwissenschaft und Phonetik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Sie schloss ihr Masterstudium der Klinischen
Sprechwissenschaft an der Martin- Luther-Universität Halle-Wittenberg im August 2019 ab. Seit März 2020 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Erfurt und promoviert im Projekt “Der Einsatz der Skala zur Verständlichkeit im Kontext (ICS-G digital) bei Kindern mit und ohne Aussprachestörung (3;0-5;11 Jahre)"

Prof. Dr. Sandra Neumann 

Leitung

Prof. Dr. Sandra Neumann leitet seit Oktober 2019 den Fachbereich Inklusive Bildungsprozesse bei Beeinträchtigungen von Sprache und Kommunikation an der Universität Erfurt. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt u.a. in der Implementierung der ICF-CY (WHO, 2007) in die sprachtherapeutische Versorgung. In ihrem LAPUKI-Projekt übersetzte und validierte sie die deutsche Version der ICS-G an 181 Kindern im Alter von 3-5 Jahren mit und ohne Aussprachestörung.